InputRAUM vom 31.01.2017

An einem öffentlichen Informationsabend wurde der Prozess zur Ortsplanungsrevision vorgestellt. Zudem wurde die Bevölkerung eingeladen, sich aktiv an der Umfrage InputRAUM zu beteiligen.

Am 31. Januar 2017 wurde die Bevölkerung an der Informationsveranstaltung "InputRAUM" über den Prozess der Ortsplanungsrevision informiert. Die beteiligten Fachplaner haben mit der Analyse der vorhandenen Daten, Strukturen und Begebenheiten begonnen, nachdem der Grosse Gemeinderat die entsprechenden finanziellen Mittel über CHF 950'000.00 genehmigt hat. Für die Analyse ist die Meinung der Steffisburger Bevölkerung wichtig. Darum führt die Gemeinde die Umfrage "InputRAUM Ortsplanungsrevision Steffisburg" durch, in welcher sich die Teilnehmenden zu Themen wie "Identität von Steffisburg", "Stärken/Schwächen der Gemeinde und des Wohnquartiers" oder "Veränderungen in den letzten 5 bis 10 Jahren" äussern können. Diese Inputs sind wichtig, um ein vielseitiges Bild erhalten zu können. Zur zukünftigen Entwicklung wird sich die Bevölkerung an Workshops einbringen können. Diese werden unter dem Titel "DialogRAUM" geführt. Der erste "DialogRAUM" findet am Donnerstag, 17. August 2017 um 19.30 Uhr in der Aula Schönau statt.

Die Präsentation InputRAUM kann hier bezogen werden. Das Thuner Tagblatt hat über den Anlass berichtet.


InputRAUM vom 31.01.2017

Teilen auf: