Willkommen im Zukunftsraum Steffisburg

Gemeinsam die Entwicklung der Gemeinde gestalten.

 

Warum wird die Ortsplanung revidiert?


Die räumliche Entwicklung einer Gemeinde unterliegt den Rahmenbedingungen, welche sich infolge der neuen eidgenössischen Raumplanungsgesetzgebung, der kantonalen Baugesetzgebung und dem Richtplan 2030 sowie aufgrund von neuen oder veränderten Bedürfnissen und Verhaltensmustern der Bevölkerung in den letzten Jahren gewandelt haben. Die Gemeinden sind verpflichtet, ihre baurechtlichen Grundordnungen periodisch zu überprüfen und den neuen Anforderungen anzupassen. Wir erachten dies als Chance und betrachten unsere Gemeinde ganzheitlich - als Zukunftsraum Steffisburg.

Neuigkeiten


Die vier aktuellsten Neuigkeiten zum Zukunftraum Steffisburg. Eine Übersicht aller Meldungen kann hier aufgerufen werden.

12.02.2018

Nach DialogRAUM II: Der Masterplan 2050 wurde fertiggestellt

Nach dem DialogRAUM II wurden die Rückmeldungen verarbeitet und in den Masterplan 2050 integriert. Nun wird das Raumentwicklungskonzept mit einem Zeithorizont 2035 detailliert erarbeitet. Dafür werden Handlungsanweisungen (Massnahmen) erarbeitet und priorisiert. Am DialogRAUM III vom 27. März 2018 können diese durch die Bevölkerung diskutiert werden.


mehr erfahren
17.11.2017

DialogRAUM II - ausgeglichene Rückmeldungen zu den Szenarien

Am DialogRAUM II vom 16. November 2017 haben rund 70 Personen teilgenommen. Die drei Szenarien wurden intensiv diskutiert. Kein Szenario schwingt als Favorit oben aus. Die Unterlagen der Veranstaltung können hier bezogen werden.


mehr erfahren
14.11.2017

Unterlagen DialogRAUM II

Hier stehen die Unterlagen für den DialogRAUM II vom 16. November 2017, 19.00 Uhr, Aula Schönau zur Verfügung.


mehr erfahren
24.10.2017

Einladung zum DialogRAUM II

Am 16. November 2017 kann sich die Bevölkerung zu möglichen Entwicklungsszenarien äussern.


mehr erfahren

Teilprojekte


Die Revision der Ortsplanung ist ein mehrjähriger Prozess, welcher in vier Teilprojekten bearbeitet wird.

Raumentwicklung und Richtplanung

Basis für die künftige Entwicklung der Gemeinde Steffisburg bildet das aufgrund von detaillierten Analysen zu erarbeitende Raumentwicklungskonzept.

Innovation

Rund 200 Studierende der Berner Fachhochschule, Departement Architektur, Holz und Bau, setzen sich auf innovative Art und Weise mit definierten Gebieten in der Gemeinde Steffisburg planerisch auseinander.

Baurechtliche Grundordnung

Die baurechtliche Grundordnung - bestehend einfach gesagt aus Baureglement und Zonenplan - ist für die Grundeigentümer verbindlich. Sie wird komplett neu erarbeitet und wird die neuen kantonalen Vorgaben erfüllen.

Ein-, Aus- und Umzonungen

Aus der Revision der Ortsplanung ergeben sich unter Umständen Anpassungen an der Zuordnung von Gebieten oder einzelnen Parzellen zu den möglichen Zonen. Die verschiedenen Ein-, Aus- und Umzonungen werden sorgfältig erarbeitet.

Kontakt


Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Zukunftsraum Steffisburg? Senden Sie uns eine Nachricht - wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Karte wird geladen...